Deutsch English

Aufbau Schritt für Schritt... Rasenkante

Rasenkante Selbstklebendes Aluminiumband Aluminiumband aufkleben Genaue Massen Die Enden vorbereiten Steuergerät - Montage Steuergerät - Montage, Rückseite


Zuerst nimmt man eine handelsübliche Rasenkante in 10 oder 15 cm Höhe, die Länge beträgt in der Regel 9m. Man kann aber auch mehrere Bänder miteinander verbinden. Dazu später mehr. Die Rasenkante ist auch in unserem Shop erhältlich.




Auf die Rasenkante werden zwei Streifen aus dünnem, selbstklebendem Aluminiumband aufgeklebt. Das Aluminiumband (siehe Shop ) ist etwa 6mm breit und wird im Abstand von etwa 5mm angebracht. Es muss sorgfältig gemacht werden und Falten sollten vermieden werden, denn sie könnten später zu Bruchstellen führen und die elektrischen Impulse werden nicht durch die gesamte Länge des Zauns geleitet. Sollte das Aluminiumband reißen macht das nichts, einfach den Riss auf einer Länge von 4 bis 5 cm abkleben und weitermachen. Die Stelle wird somit wieder elektrisch verbunden. Das kann man auch später machen, falls der Zaun beschädigt wird und eine Bruchstelle entsteht. Einfach ein kurzes Stück aufkleben und die Stelle leitet wieder. Die Länge des Zauns sollte an den Gartenbereich angepasst werden, den man einzäunen möchte.



ACHTUNG! Nach dem das Aluminiumband aufgeklebt wurde sollte man starkes oder öfteres biegen und knicken vermeiden, denn dann könnten Bruchstellen im Aluminiumband entstehen. Das gilt auch für die bei uns gekauften vorgefertigten Zäune.



Bevor man den Schneckenzaun im Garten verlegt sollten die elektrischen und mechanischen Verbindungsstellen vorbereitet werden.



Als Stromquelle kann schon eine Abzweigdose, eine 3x1,5V Batterie und ein Vorwiderstand dienen. In unserem Shop finden sie aber ein Steuergerät, das die Aufgabe optimal erfüllt. Die Schaltung erzeugt kurze elektrische Impulse in regelmäßigen Abständen um die Lebensdauer der Batterien zu verlängern und signalisiert den Zustand des Zauns mit zwei LED’s.

Hier der Einbau des Steuergerätes als pdf zum downloaden




Zuerst werden die Enden des Schneckenzauns so verarbeitet wie links abgebildet. Bei Löchern, die auf beiden Enden gleich sind legen sie die Enden einfach aufeinander und bohren damit sie dann auch passen.




Es ist WICHTIG darauf zu achten, dass die Enden der Aluminiumstreifen sich nach dem Verschrauben nicht berühren, deshalb das Aluminium auf abgebildeten Stellen unbedingt abmachen.




Nach dem Verschrauben die gleichfarbigen Leitungen jeweils mit einer Seite der Aluminiumstreifen verbinden wie links abgebildet. Dabei ist nicht wichtig welche Leitung oben oder unten angeschlossen wird.

Zurück

Parse Time: 0.107s